Kobra Ladies zu Ostern im Trainingslager

Die Kobra Ladies haben die Osterfeiertage genutzt, um nördlich von Berlin am Werbellinsee im Trainingslager ein letztes Mal vor der Saison intensiv an ihren Offense- und Defensespielzügen sowie den Specialteams zu arbeiten.

In insgesamt sechs Trainingseinheiten wurde installiert, gespielt und gefeilt, um den diesjährigen Playbooks den letzten Schliff zu verleihen. Doch damit nicht genug, morgens bließ HC Lukasz Kroll zum Frühsport, noch vor dem Frühstück. Abends wurden in den Units die Videos des Tages ausgewertet, damit die jeweils geforderten Techniken weiter perfektioniert werden können.

Den Höhepunkt des Trainingslagers stellte natürlich das Scrimmage Offense gegen Defense dar, in dem die Spielzüge „live“ getestet wurden.

Nach drei anstrengenden Tagen kehrten die Kobra Ladies müde und um einige blaue Flecken, aber auch um einiges an Wissen, reicher nach Hause zurück und sehen nun dem Freundschaftsspiel gegen die Erlangen Sharks Ladies am 29.04. in Erlangen entgegen. Dort soll das erarbeitete Wissen direkt angewendet und den Rookies die Möglichkeit gegeben werden, Gamedayluft zu schnuppern.