Neu im Coaching-Staff der Ladies: Coach Michele

Spitzname Hummel
Alter 22
Seit wann spielst du Football? 2007
Bei welchen Teams/Positionen bisher? Angefangen habe ich 2007 als WR bei den Spandau Bulldogs. 2008 habe ich zur O-Line/D-Line gewechselt und spielte bis 2015 auf dieser Position, immer wieder auch auf FB/LB

2016 spielte ich bei den Berlin Rebels 2 auf FB/LB.

2017 bin ich nach Spandau zurück gegangen und besetzte wieder die Position der O-Line.

Wie bist du zum Football gekommen? Ich hörte mit Handball auf und wollte etwas mit mehr Kontakt spielen. Daraufhin versuchte ich mich beim Rugby aus, doch zu diesem Zeitpunkt gab es kaum Kinder/Jugend-Mannschaften. Somit hatte sich das schnell erledigt, da sich das Team auflöste. Doch eine Football-Mannschaft, nämlich die Spandau Bulldogs, war direkt ums Eck… seitdem bin ich infiziert 😉
Was ist für dich das faszinierende am Football? Puuuuhhh… da gibt es so vieles, aber denke das Beste für mich am Football ist der extreme Zusammenhalt. Dass man nicht nur eine Mannschaft ist sondern eher eine Familie, die auch neben dem Training und den Spielen vieles zusammen macht und für einander einsteht.

 

Noch mehr Facts zu Michele

Dein Lieblings-NFL Team? San Francisco 49ers
Mein schönster Football-Moment Ein abgefangener Ball als D-Liner, den ich bis in die Endzone getragen habe und somit meinen ersten Touchdown erzielte.
Ziele für die Saison mit den Kobra Ladies? Den Titel zu verteidigen und stetig besser zu werden.
Warum Frauenteam? Dafür gibt es für mich keinen genauen Grund.
Warum Coaching? Aufgrund von diversen Verletzungen möchte ich meinem Körper ein wenig Pause geben, aber dem Football nicht fernbleiben. Daher gebe ich gerne mein Wissen bestmöglich weiter und bleibe beim Football.