Berlin Kobras Meets Ritterhude Badgers

Aus Fremden wurden Freunde

Am Freitag den 3.6. fuhr die Berlin Kobras B-Jugend nach Ritterhude zu den Badgers .Schon bei der Ankunft war uns klar, dass es ein besonderes Wochenende für uns wird denn ein riesiges Empfangskomitee aus Coaches, Betreuern, Helfern und sogar der Vorstand der Badgers stand zu unserer Begrüßung bereit. Man führte uns dann in unsere “Luxussuite” mit extra großen Badezimmern. Wir wurden noch in ein paar Regeln eingewiesen und dann kam in friedlicher Stille die Nachtruhe. Am nächsten Morgen lernten wir den Rest der Badgers Staff und die Spieler bei einem gemeinsamen Frühstück kennen. Was am Anfang noch sehr Verhalten aussah. Die Spieler saßen in ihren eigenen Mannschaftsgruppen änderte sich nach einem langen gemeinsamen Training zum Mittagessen. Am Abend, beim Grillen war es dann völlig unwichtig geworden, ob man aus Berlin oder Ritterhude kommt. Wir sind zu einem Team zusammengewachsen. Am Sonntag nach einen gemeinsamen Scrimmage fiel der Abschied von unseren neuen Freunden dann sehr schwer. Auch wenn Tauschangebote von beiden Mannschaften für Spieler und auch Coaches gemacht wurden mussten wir doch alle Kobras in den Bus verfrachten, um sie bei ihren Eltern wieder abzuliefern.

Wir bedanken uns bei unserer Gastfamilie den Badgers für die Einladung, für die liebevolle Betreuung, für die leckere Verpflegung und das unsagbar tolle Wochenende. Ein besonderer Dank auch an unsere Sandra die von unserer Seite das alles erst möglich gemacht hat.

Das nächste Mal seid ihr bei uns 😉

We miss you

Eure Kobras